EU fordert intensivierten risikoorientierten Ansatz zur Geldwäsche-Prävention.

Strengere Anforderungen


Die am 20.05.2015 von Europäischem Rat und Europäischem Parlament verabschiedete Richtlinie (RL) und Verordnung (VO) sind am 25.06.2015 in Kraft getreten. Sofortiges Handeln ist angesagt; die RL muss nunmehr innerhalb einer Umsetzungsfrist von 2 Jahren durch den nationalen Gesetzgeber transformiert werden. Auch die VO soll mit Ablauf der Umsetzungsfrist verbindlich werden.

Zum Fact Sheet

Ihr Kontakt zu uns

Wenn Sie an Hintergrundinformationen zu den genannten Themen oder weiteren Fact Sheets interessiert sind, können Sie jederzeit gerne unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen.

* Pflichtfeld